Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Vertragssprache
Alle Bestellungen, Lieferungen und Leistungen der Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH erfolgen auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Die Vertragssprache ist deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit über den Link oben auf dieser Seite oder in der Navigationsleiste auf der linken Seite einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

2. Vertragsabschluss und Rücktritt
Die Darstellung des Sortiments von der Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH auf dem Online-Shop der Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Kann die Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

3. Fälligkeit und Zahlung
Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluss fällig. Die Zahlung kann per Rechnung, Vorkasse oder per Nachnahme (nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands) erfolgen.

4. Verpackung und Versand
Die Höhe der Versandkosten ist:

Versicherter Versand innerhalb Deutschlands: 7,00 EUR

Bei Zahlung per Nachnahme fallen zusätzlich 6,00 EUR Nachnahmegebühr an.

 

 

5. Lieferung und Lieferfrist
Die Lieferung von Lagerware erfolgt durch DHL ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferfristen werden auf der Produktseite in unserem Online-Shop angegeben.

6. Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, der Ware sowie Erfüllung aller Informationspflichten im Fernabsatz und E-Commerce. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Bitte richten Sie den Widerruf an:

Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH
Rudolf Vogt
Schütterberg 17
25524 Itzehoe
Deutschland
Fax: 04821 78506
E-Mail: info@vogtnetze.de

 

 

 

 

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

7. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH.

8. Abtretungsverbot
Die Abtretung von Ansprüchen gegen die Firma Netzweberei Rudolf Vogt Itzehoer Netzfabrik GmbH aus dem Vertragsverhältnis ist ausgeschlossen.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten Itzehoe vereinbart.

10. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Regelungen.

Wir sind verpflichtet auf die europäische Online-Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten zu Verträgen über den Online-Kauf von Waren und Dienstleistungen hinzuweisen. Wir beteiligen uns zurzeit nicht an diesem alternativen Streitschlichtungsverfahren, bzw. Streitschlichtungen an Verbraucherschlichtungsstellen.